Literatur


Die Steampunk Literatur Welt

Da Steampunk ja bekanntermaßen ihren Urpsrung in der Literatur hat, werden wir euch ein paar Veröffentlichungen vorstellen, um euch vielleicht auch auf den Geschmack der futuristischen, noblen Wissenschaftlergesellschaft zu bringen.

Es gibt viele bewundernswerte Steampunk Bücher, wie z.B die bezaubernde Werke von Jules Verne, der die hervorragende Bücher „20.000 Meilen unter dem Meer“ und „In 80 Tagen um die Welt“ geschrieben hat!
Aber auch neue Schreiberkünstler haben das Thema Steampunk für sich entdeckt und bringen entzückende Kurzgeschichten oder gar ganze Romane auf den Markt. Es ist mittlerweile klar, die Schriftsteller, Bastler und Filmemacher unserer heutigen Zeiten haben das Genre für sich entdeckt. Immer mehr Werke haben kleine Accessoires unseres Gebietes in ihrem Inhalt, was uns natürlich erfreut. Was kann es Besseres geben als ein neues Kunstgenre das entdeckt wird und unter die Leute kommt? Viele neuen Ideen können sich darraus entwickeln und die perfekte Kreationen jeder Art veröffentlichen. Natürlich ist es dem einen oder anderen ein Dorn im Auge, war er doch so entspannt in seiner kleinen Runde, jedoch ist es bei einem Hobby wie in der Politik unserer Zeit; ein multikulturelles Land oder Gebiet bringt den Fortschritt. Nur so kann aus dem kleinen Themengebiet eine wundervolle Bewegung werden.

Aber genug der Schwafeleien, kommen wir zu unserem Hauptanliegen auf dieser Unterseite, der Literatur.

Jules Verne, der große Schriftsteller

81iTJV+yRrLAls erstes möchten wir Ihnen die bereits erwähnten Werke von Jules Verne vorstellen. Man kann sie als Anfang der Steampunk Bücher sehen.  Viele von Ihnen werden diese bereits kennen, haben sie vielleicht in der Schule
gelesen oder in ihrer Kindheit in der Freizeit.
Die wohl bekanntesten Werke von ihm sind sicherlich 20.000 Meilen unter dem Meer, In 80 Tagen um die Welt und Die Reise zum Mittelpunkt der Erde. Aber er hat auch andere entzückende Veröffentlichungen wie zum Beispiel Der Kurier der Zaren, Die geheimnisvolle Insel und Das Karpatenschloss welche allesamt zu Klassikern wurden. 

20.0000 Meilen unter dem Meer

Professor Aronnax und sein Diener Conseil machen sich auf die Suche nach dem unbekannten Seeungeheuer, das für zahlreiche rätselhafte Schiffsunglücke verantwortlich sein soll. Es stellt sich heraus, dass es sich bei dem Seeungeheuer um die „Nautilus“ handelt, das Unterseeboot des seltsamen Kapitäns Nemo. Der Professor und sein Diener verbringen eine Zeit auf dessen Schiff und erleben eine faszinierende Unterwasserwelt, aber auch Kämpfe mit Haien und Riesenkraken.

In 80 Tagen um die Welt

Phileas Fogg schließt mit den Mitgliedern seines noblen Londoner Klubs eine abenteuerliche Wette: In 80 Tagen will er um die Welt reisen! Ein riskantes Unternehmen, bei dem er sein gesamtes Vermögen aufs Spiel setzt. Er macht sich auf, per Schiff, mit der Eisenbahn oder auf dem Elefantenrücken schnellstmöglich die Welt zu umrunden. Doch unterwegs begegnen ihm viele unerwartete Gefahren. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt!

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Ein rätselhaftes Dokument, das besagt: „Steig hinab in den Krater des Sneffels Yocul, kühner Wanderer, und du wirst zum Mittelpunkt der Erde gelangen“, veranlassen Professor Lidenbrock und seinen Neffen Axel zu einer abenteuerlichen Reise in die Tiefen der Erde, wo zahlreiche Gefahren und Überraschungen warten.

DIE STEAMPUNK-CHRONIKEN – ÆTHERGARN511Lxt-LsYL

Das Viktorianische Zeitalter – eine Zeit des Aufbruchs und der Pioniertaten.
Während die Karten der Erde erst nach und nach ihre weißen Flecken verlieren bricht die Menscheit auf, um einen völlig neuen Lebensraum zu erforschen: den Æther.

Was wäre, wenn die Theorien der Wissenschaftler jener Zeit korrekt gewesen wären? Und was wäre, wenn die Menschheit es geschafft hätte, mit Ætherschiffen in den Weltenraum aufzubrechen, um die Planeten des Sonnensystems – und darüber hinaus zu kolonisieren?

Über die Abenteuer jener Pioniere berichtet dieses Buch – doch es sei eine Warnung ausgesprochen: nicht nur im Æther droht Gefahr …

Der erste Band der „Steampunk-Chroniken“ unter dem Titel „Æthergarn“ entführt den Leser in die Welt der Steampunk-Raumfahrt. Zehn Autoren steuerten Geschichten bei:

– Das Herz, der Schlund und das Blut – Tedine Sanss
– Die Jagd nach dem Kometentier – Sean O’Connell – Lillys Zukunft – Andreas Dresen
– Die Jesaja-Mission – Alexandra Keller
– Den Tod falsch einsortiert – Andreas Wolz
– Ruf der Sterne – Tanja Meurer
– Es ist nicht leicht, kein Held zu sein – Bernd Meyer
– Die Schatten des Æthers – Andreas Suchanek
– Gedanken an Schmetterlinge – Thomas Wüstemann
– Die letzte Grenze – Dieter Bohn

Quelle: Amazon.com

Steam Noir: Das Kupferherz 1 ( Benjamin Schreuder )51YawThMJsL

Ein zerbrochener Planet. Schollen, die im Äther treiben. Maschinen mit Seelen und Menschen ohne Skrupel. Dampfkraft, groteske Maschinentechnik und übernatürliche Phänomene. Und über all dem eine geheimnisvolle Toteninsel, die die Welt der Lebenden heimsucht. Willkommen in der bizarren Welt von „Steam Noir“ – der Steampunk-Saga der „Jakob“-Schöpfer Felix Mertikat und Benjamin Schreuder.

Ein Einbruch in einer Villa in der Ätherhafenstadt  Schierling ruft ein außergewöhnliches Ermittlerteam auf den Plan: Heinrich Lerchenwald, Junggeselle und Lebemann, seit vielen Jahren als Bizarromant für den Januskoogener Leonardsbund tätig; Richard Hirschmann, beseelter Maschinenmensch, sanftmütig, aber verbissener Kriminalist; Frau D., Tatortermittlerin und Suffragette in Personalunion. Ein außergewöhnliches Fahndergespann für einen außergewöhnlichen Fall: Eine verlorene Seele, ein Wiederkehrer von der Toteninsel Vineta, hat die Leiche eines Mädchens entwendet, das vor Jahren in den Hauskamin eingemauert wurde. Die Suche nach der Seele und dem Mörder des Mädchens führt Heinrich und seine Kollegen auf die Spuren eines ominösen Wunderheilers, der an der Erforschung mechanischer Organe arbeitet.

Quelle: Amazon.com

614mBC5eOoLDas große Steampanoptikum: Eine fantastische Reise durch die Welt des deutschen

Steampunk (Alex Jahnke)

Die Facetten des Steampunks sind so bunt und so vielfältig wie eine Reise in 80 Tagen um die Welt. Clara Lina Wirz und Alex Jahnke stellen in Steampanoptikum die vielen Variationen des deutschsprachigen Steampunks und die Künstler dahinter vor. Von literarischen Reisen, durchwoben von Aether und Dampf, zu einer Gesellschaft mit guten Manieren; von wahnsinnigen Erfindungen bis zu musikalischen Ausflügen in eine viktorianische Zukunft.

Mit Steampanoptikum wird dem Genre erstmals der visuelle Raum gegeben, den es verdient. Gekonnt werden Sachtexte mit Prosa, Poetik und Bildern vereint, welche dieses Werk zu einem kurzweiligen Lesevergnügen werden lassen.

Quelle: Amazon.com

 

 

 

Sie kennen weitere Steampunk Bücher die hier aufgelistet werden sollen? Schreiben Sie uns an unter info@steampunk-shop.org

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

steampunkshop_1 (2)

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie vor allen anderen die neuesten Artikel, Do-It-Yourself Beiträge und neue Produkte aus der Steampunk-Welt!