Was ist Steampunk?


mehanics-1151012

Willkommen in der Welt des Steampunks!

Der Name Steampunk stammt aus dem englischen von Steam (Dampf) und Punk (Andersartig). Es ist eine Kunstart die sich mit der Industrierevolution sowie der viktorianischen Zeit verbindet und einen neuen futuristischen Look ergibt. Steampunk kam Anfangs der 80er Jahre auf und ist mittlerweile schon eine Subkultur. Es gibt Bücher, Filme und Conventions die sich mit dem Thema befassen. Abenteuer, Wissenschaft und Romantik, das ist die Welt des Steampunks.

Häufige Elemente die man im Steampunk wiederfinden kann sind Zahnräder, Messing und alte Techniken wie Grammophone oder Dampfmaschinen. In Kombination mit der Elektrik erfasst Steampunk eine neue Art und Weise des Lebens im Freizeitbereich, während ihre Anhänger oft normale Berufe und ein geregeltes Leben haben.

Die Wurzeln des Steampunks sind in der Literatur. Romane wie in 80 Tagen um die Welt und 20.000 Meilen unter dem Meer erzählen von einer aufstrebenden Zukunft mit Hilfe neuer Technologien, gepaart mit der alten Klasse und Qualität der damaligen Zeit.

Mehr zum Thema Literatur finden Sie in unserer Literatur-Ecke.

Sind es wirklich Punks?

Wir möchten uns ein kleines Vorwort zu diesem Thema erlauben. Öfters wird unliebsamerweise der Begriff Steampunker benutzt. Dies ist jedoch in den Kreisen des Genres nicht gern gesehen, da er nicht in das gleiche Themengebiet passt. Ein Mitglied dieser Kultur bezeichnet sich selbst als Steampunk, und die gesamte Mitgliederschaft als Steampunks.

Doch was bedeutet denn der Begriff nun? Ein Steampunk ist, im Gegensatz zur der Bedeutung des Wortes “Punk”, ein Gentlemen oder eine edle Dame. Es gilt Manieren der früheren Zeiten wieder zubeleben, die Macht der neuen Welt durch ihre Massenproduktion und Industrialisierung mit Hilfe von vielen kleinen Elementen die in stundenlanger Handarbeit fertiggestellt wurden zu minimisieren. Dazu wird eigentlich nicht viel Material benötigt. Ein paar alte Teile, wie zum Beispiel von einem Motor oder einer Uhr, ein paar Werkzeuge, wie zum Beispiel Zangen, Lötkolben, Nieten und natürlich etwas Geschick und Geduld. Nicht jedes Projekt hat das richtige Potenzial und manche werden nicht bis zum Ende entwickelt. Doch im Endeffekt sind alle abgeschlossene Projekte Unikate. Ein paar Steampunks verkaufen ihre Produkte, andere wiederum schwören auf Eigenproduktionen und wollen diese niemals an andere weitergeben. Wer nicht das nötige Talent hat um solche Dinge zu realisieren, dem wird trotzdem geholfen, da man mittlerweile sehr vieles bereits fertig kaufen kann. Ein paar solcher Dinge die Ihnen als Anregung dienen können oder gar so gut gefallen können, dass Sie es direkt kaufen möchten, haben wir in unserem Shop für Sie bereitgestellt. 

Es geht los!

Anschließend begibt man sich mit seinen neu erworbenen oder selbst hergestellten Accessoires in die feine Welt der Steampunks und lebt in einer Welt die man sich so gestalten kann, wie man sie gerne möchte. Graziös, edel und versiert erkundet man sich auf den vielen Treffen und Conventions über neue Techniken und bewundert das Ideenreichtum anderer. Ein paar Conventions haben wir in unserem Kalender eingefügt welcher regelmäßig aktualisiert wird.

Ihr wollt eure Convention ebenfalls in unserem Kalender eintragen lassen? Schreibt uns per Facebook an oder schreibt uns eine Email!

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on Pinterest

steampunkshop_1 (2)

Tragen Sie sich in unseren Newsletter ein und erhalten Sie vor allen anderen die neuesten Artikel, Do-It-Yourself Beiträge und neue Produkte aus der Steampunk-Welt!